Lehrpersonen

Ger­hard Do­bler
+41 79 237 69 81
E-Mail sen­den

Wolfgang Lu­de­scher
+43 676 504 7784
E-Mail sen­den

Stefan Wir­rer
+43 664 151 2113
E-Mail sen­den

Schlagwerk

Drum Set, Snare Drum, Timpani, Mallets

Schlagzeug (Drum-Set) und das klas­si­sche Schlag­werk

Die Viel­falt der Schlag­in­stru­mente wie Drum-Set oder die klas­si­schen Schlag­in­stru­mente (kleine Trommel, Kes­sel­pauke, Malle­tin­stru­mente) und die Per­cus­si­ons­in­stru­mente aus den un­ter­schied­lichs­ten Kultu­ren der gan­zen Welt ma­chen die Schlag­werk-Fa­milie zur abwechs­lungs­reichs­ten In­stru­men­ten­gruppe. Diese Viel­falt zeigt sich auch da­rin, dass Drum­mer oder Per­cus­sio­nis­ten in den ver­schiedens­ten Forma­tio­nen wie klas­si­schen Or­chestern, Jazz-,  Pop-, Rock- oder Techno-Bands, Blas- oder Mili­tär­o­r­ches­ter, Volks­musik usw. ge­fragt sind.

Drum Set

Das Schlagzeug oder auch Drums ge­nannt, ist eine Kombi­na­tion ver­schiede­ner Schlag­in­stru­mente. Zur heu­tigen Stan­dard­form gehören kleine und grosse Trommel, Tom Tom, Hi-Hat, ver­schiedene Be­cken und Kleinperkus­sion wie bei­spiels­weise der Holz­block, Cowbell oder Schel­lenkranz. Diese Kombi­na­tion kann vom jewei­ligen Musiker in­dividu­ell zu­sam­men­ge­stellt wer­den. Grösse und Be­span­nung der jewei­ligen Kes­sel sind abhängig vom Musik­stil.

Snare Drum (kleine Trommel)

Die kleine Trommel ist das «Herz des Schlagzeuges» und das meist ge­brauchte Fell­in­stru­ment. Es fin­det sei­nen Ein­satz in al­len Musik­stilen. Die kleine Trommel wird aus ver­schiede­nen Me­tal­len, Hölzern oder sogar aus Fieber­glas herge­stellt.

Timpani

Die Kes­sel­pauke (Timpani) ist ein wich­tiges Schlag­in­stru­ment aus der Gruppe der Mem­branophone. Sie be­steht aus ei­nem Pa­r­abol oder tiefge­wölb­tem Kes­sel. Die­ser kann aus Kup­fer, Fiber­glas oder Alumi­nium be­ste­hen. Das In­stru­ment wird mit ei­nem künst­li­chen oder natür­li­chen Fell be­spannt.

Mallets (Xylophon, Marimbaphon, Vib­raphon, Glo­cken­spiel)

Die Mallets gehören zur Fa­milie der Stab­spiele. Xylophon und Marimbaphon be­ste­hen aus ei­ner Reihe von Har­t­holz­stä­ben, das Vib­raphon aus Alumi­nium- und das Glo­cken­spiel aus Stahl- oder Alu­stä­ben. Diese sind wie bei ei­ner Klavia­tur – in zwei Reihen chroma­tisch ge­stimmt – ange­ord­net. Der An­schlag erfolgt mit zwei oder vier Holzschlägeln.

Per­cus­sion-In­stru­mente

Con­gas, Bon­gos, Djembe, Cajon und viele mehr wer­den mit den Hän­den ge­spielt.

Allgemeine Informationen

Die ein­zel­nen In­stru­mente wie Drum Set, kleine Trommel, Stab­spielin­stru­mente, Kes­sel­pauke etc. kön­nen ein­zeln oder mit al­len mög­li­chen Schlag­in­stru­men­ten kombi­niert wer­den.

Um spä­ter als Musiker in Or­chestern oder Bands mit­spie­len zu kön­nen, sollte be­reits von Be­ginn an das Spiel auf den Stab­spielin­stru­men­ten, den Kes­sel­pau­ken und den klas­si­schen Schlag­in­stru­men­ten er­lernt wer­den, da eine flexi­ble Ein­setzbarkeit auf al­len In­stru­men­ten erwar­tet wird.

In der Band sorgt der Drum­mer für den nö­tigen Groove «Rhythmus», das rich­tige Tempo und das Feeling.

Ein Schlagzeu­ger sollte sich mit ver­schiede­nen Stilrich­tun­gen be­schäf­tigen. So sollte er sich be­reits im Vor­feld ein brei­tes Spektrum an Grund­rhyth­men ver­schiedens­ter Stile wie Swing, Funk, Fu­sion, Rock, Heavyme­tal, Pop, Punk, Ska oder La­tin ange­eig­net ha­ben.

Erlernen des Drumset-Spiels

Jeder Schlagzeug­leh­rer ver­folgt seine ei­gene St­ra­tegie in der Anfangs­phase des Un­terrichts. Die eine Lehr­per­son bevor­zugt den Be­ginn auf der klei­nen Trommel um eine Grundlage zu schaffen, wäh­rend die an­dere Lehrkraft mit altersge­rech­ten Lehr­mit­teln direkt mit dem Un­terricht auf dem Drum Set be­ginnt. Beim Kauf ei­nes Drum Sets sollte die Grösse des Schülers be­ach­tet wer­den. Der Schüler muss beim Sit­zen am Set mit den Füs­sen die Fus­s­pedale und mit den Sticks die Trommeln er­rei­chen kön­nen.

Anforderungen

Mit dem Un­terricht kann schon ab dem ne­un­ten Altersjahr be­gon­nen wer­den. Vor­aus­setzun­gen sind rhythmi­sche Be­ga­bung, ein gu­tes Ge­dächt­nis und gute Ko­ordi­na­ti­ons­fähigkeit.

Zusatzfächer

Als Ergänzung zum In­stru­men­tal­un­terricht wird die Bele­gung ei­nes zu­sätz­li­chen En­semble­fa­ches empfoh­len. Zur Aus­wahl ste­hen: