Lehrpersonen

Wer­ner Gloor
+41 79 815 09 73
E-Mail sen­den

Holzblasinstrumente

Fagott

Das Fagott ist das Bass­in­stru­ment der Holzblä­ser. Das Fagott gehört, wie die Oboe auch, zur Gat­tung der Dop­pel­rohr­blat­tin­stru­mente. Es hat ei­nen war­men, vol­len Klang. Ab Mitte des 16. Jahrhunderts gab es schon Vor­läufer des heu­tigen Fagotts- die Dul­ziane. Diese be­stan­den aus ei­nem Stück und hat­ten zwei Klappen. Ge­spielt wur­den sie auch mit ei­nem Dop­pel­rohr wie die moder­nen Fagotte von heute auch. Für die Dul­ziane wur­den auch schon So­lokonzerte kompo­niert. Im 17. Jahrhundert ent­stand das Ba­rockfagott mit vier Klappen. Es wurde nun aus vier Teilen ge­baut. In den folgen­den zweihundert Jah­ren ve­r­änderte sich der Or­chester­klang und die Hörge­wohn­hei­ten und die Fagotte wur­den mit zu­sätz­li­chen Klappen aus­ge­stat­tet. Nun war es mög­lich und ein­fa­cher auch in ho­hen La­gen chroma­tisch zu spie­len.

Anwendung

So­lis­tisch mit Be­glei­tung von Tas­ten­in­stru­men­ten oder ei­nem Or­ches­ter; Kammermusik in ver­schiedens­ten Be­setzun­gen und Stilrich­tun­gen. Fortge­schrit­tene Fagot­tistin­nen und Fagot­tis­ten sind ge­suchte Blas­musik-, Or­ches­ter- oder En­semble­mit­glieder.

Anforderungen

Das Fach Fagott wird in der Regel als Ein­zel­un­terricht ange­bo­ten. Mit dem klei­nen Fagott, dem Fagot­tino, kann ab der ers­ten Klasse be­gon­nen wer­den. Es ist klei­ner ge­baut als das Fagott und da­her auch leich­ter. Der Über­tritt zum gros­sen Fagott hängt von der Körpergrösse ab. Der Fagott-Un­terricht eig­net sich auch sehr gut für Erwach­sene An­fän­ger.

Zusatzfächer

  • Kammermusik-En­semble
  • Schulor­ches­ter
  • Volks­musik-En­semble
  • Jugend­musik im Ver­ein