Geschichte

1972 wurde die Musik­schule Wer­denberg ge­grün­det. Ihr an­ge­schlos­sen sind die Poli­ti­schen Gemein­den Senn­wald, Gams, Gr­abs, Buchs und Seve­len. Die Musik­schule Wer­denberg ist als Zweckver­band or­ga­ni­siert und wird von ei­nem Ver­wal­tungs­rat, be­ste­hend aus den Schul­trägern der be­tei­lig­ten Ver­bandsgemein­den, geführt. Die päd­ago­gisch-fach­li­che sowie die per­sonelle und künst­le­ri­sche Lei­tung ob­liegt ei­ner haupt­amt­li­chen Schullei­tung. Das Fäc­her­ange­bot ist zeit­ge­mäss ge­stal­tet und be­inhal­tet sämt­li­che Lernmög­lichkei­ten für alle Alters­gruppen.

Zurzeit wer­den rund 1800 Musik­schüle­rin­nen und Musik­schüler von 60 Lehrkräf­ten be­treut. Der Un­terricht fin­det in der Regel in al­len an­ge­schlos­se­nen Gemein­den statt.